Rating und Green Bonds

 

Rating

Standard & Poor's (S&P) gehört neben Moody's und Fitch zu den wichtigsten internationalen Rating-Agenturen. Durch die Ratings werden international vergleichbare Informationen über Schuldner zur Verfügung gestellt. Diese sind für Kapitalgeber und deren Anlageentscheide von grosser Wichtigkeit.

Der Kanton Basel-Stadt lässt sich seit mehreren Jahren von Standard & Poor’s beurteilen und wird mit der höchsten Bewertung von AAA eingestuft. Das S&P-Kreditbonitätsrating ermöglicht dem Kanton, Geld zu tiefen Zinsen aufzunehmen.

 

Bewertung Standard and Poor's (S&P) November 2019

 

Bewertung Standard and Poor's (S&P) November 2018

 

Bewertung Standard and Poor's (S&P) November 2017

 

Bewertung Standard and Poor's (S&P) November 2016

 

Bewertung Standard and Poor's (S&P) November 2015

 

Im Video kurz erklärt: Basel-Stadt erhält die Rating-Bestnote AAA

 

Green Bonds (grüne Anleihen)

Der Kanton Basel-Stadt achtet auf Klima- und Umweltschutz und nimmt beim Energie- und Ressourcenverbrauch seiner Liegenschaften eine Vorbildfunktion ein. Er hat Green Bonds (grüne Anleihe) in Höhe von rund 400 Millionen Franken emittiert. Er finanziert damit energieeffiziente Bauprojekte und leistet einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit. In der Schweiz ist das Angebot an grünen Finanzanlagen noch überschaubar. Der Kanton Basel-Stadt ist neben Genf erst der zweite Kanton, welcher den Anlegern eine solche nachhaltige Investition ermöglicht. Die unabhängige Prüfgesellschaft ISS ESG hat die Einhaltung der international anerkannten „Green Bond Principles“ bestätigt.

 

190424 Green Bond Reporting Kanton Basel-Stadt

 

180830 Green Bond Framework Kanton Basel-Stadt

 

Second Party Opinion (SPO) Januar 2019

 

Second Party Opinion (SPO) September 2018