Konzernfinanzierung

Die Abteilung Finanzbewirtschaftung ist das Finanzmarktkompetenzzentrum des Kantons Basel-Stadt. Hier werden die Finanzaktiven des Finanzvermögens und die Schulden des Kantons (Asset- und Liability-Management) bewirtschaftet sowie die ausgelagerten Institutionen des Kantons Basel-Stadt, die weiterhin im Staatsbesitz bleiben, im Bereich Treasury betreut.

 

Mit unserer Dienstleistung „Konzernfinanzierung“ unterstützen wir die Beteiligungen des Kantons darin, ihre Finanzgeschäfte möglichst kosteneffizient zu tätigen und ihre vorhandenen liquiden Mittel möglichst wirtschaftlich einzusetzen.

 

Entsprechend haben wir das Konzerntreasury Basel-Stadt als Finanzdrehscheibe für die Beteiligungen des Kantons Basel-Stadt aufgebaut. Neben der Sicherstellung der Zahlungsbereitschaft ist unser oberstes Ziel, das Auftreten der Kernverwaltung und Beteiligungen als Finanzeinheit am Finanzmarkt. Dabei sollen die Finanztransaktionen des Konzerns als Einheit optimal abgewickelt werden.

 

Nachfolgende Produkte stehen nach Unterzeichnung der Rahmenverträge den Beteiligungen zur Verfügung:

  -  Kontokorrent bei der Finanzverwaltung

  -  Kommittierte Kontokorrentlimite

  -  Fester Vorschuss mit Geldmarktlaufzeiten

  -  Schuldscheindarlehen

  -  Festgeld